Prof. Dr. med. Philip Schöttle

Image

Prof. Dr. med. Philip Schöttle leitet seit Juni 2017 zusammen mit PD Dr. med. univ. Armin Keshmiri das Knee and Hip Institute in München. Bis dahin stand er ab Januar 2013 als Chefarzt der Abteilung für Sportorthopädie und Unfallchirurgie des ISAR Klinikums München vor.

Zuvor leitete er das Gelenkzentrum in Zürich und war von 2007 bis 2010 am Klinikum Rechts der Isar Oberarzt der Abteilung und Poliklinik für Sportorthopädie sowie Leiter der Kniechirurgie.
weiter lesen

Prof. Dr. med. Philip Schöttle studierte Humanmedizin in München und wurde ab 1999 am Klinikum Rechts der Isar der TU München sowie dem Hôpital Ambroise-Paré der Université de Paris V, der Orthopädischen Universitätsklinik Balgrist in Zürich und dem Centrum für muskuloskeletale Chirurgie der Charité – Universitätsmedizin Berlin zum Facharzt für Orthopädie ausgebildet.

Von 2005 bis 2006 forschte er am Forschungszentrum für muskuloskeletale Chirurgie der Charité Berlin zum Thema „Druck und Kinematik unter Applikation von tatsächlichen Kräften im stabilen, instabilen und rekonstruierten patellofemoralen Gelenk“, worüber er bereits im Alter von 35 Jahren seine Habilitation verfasste und damit die Behandlung von Kniescheibenerkrankungen international nachhaltig verändert und geprägt hat.

Publikationsliste