Gastärzte


wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Wir akzeptieren zu jeder Zeit Gastärzte für kurze eintägige Aufenthalte, aber auch klinische Fellows für einen Zeitraum von bis zu vier Wochen sowie klinisch wissenschaftliche Fellows ab einem Zeitraum von sechs Monaten.

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um einen Einblick in den Praxisalltag im KHIM (Knee and Hip Institute Munich) zu erhalten:

Patellofemorale Erkrankungen behandeln

Gemeinsam mit Arthrex haben wir für Sie als Gastarzt spezielle Tage rund um die patellofemorale Erkrankung organisiert. An einem ersten Tag werden die theoretischen Hintergründe bearbeitet, während am zweiten Tag nur patellofemorale Fälle operiert werden. Hierbei handelt es sich um zwei oder mehr Trochleaplastiken, patellofemorale Prothetik sowie Komplexeingriffe mit MPFL und Femur-Osteotomien zur Behebung von patellofemoralen Problemen.

Sollten Sie daran interessiert sein, so kontaktieren Sie bitte direkt Frau Mirjam Bidner von Arthrex, die diese Tage gemeinsam mit uns organisiert: Mirjam.Bidner@arthrex.de

Werden Sie Gastarzt in unserem Fachbereich Endoprothetik

Bezüglich einer Hospitation zur Knie- und vor allem Mini-Hip-Implantation mit und ohne Navigation wenden Sie sich bitte direkt an uns via E-Mail: info@kneeandhip.de

Wissenschaftlich/klinisches Fellowship

Sollten Sie an einem längerfristigen, klinisch und wissenschaftlich gelasteten Fellowship
(mindestens sechs Monate) interessiert sein, senden Sie uns bitte Ihren Lebenslauf und das Ziel Ihres Aufenthaltes an: info@kneeandhip.de

Wir sind nach wie vor in der Navigation der Hüft- und Knieendoprothetik biomechanisch aktiv, verfolgen sämtliche patellofemoralen Ergebnisse in dauerhaften klinischen Kontrollen mit 4D-Ganganalyse und Score Erhebungen, sodass Sie sowohl in laufende Projekte mit eingebunden werden als auch ein eigenes Projekt übernehmen können. Gleichzeitig sind Sie natürlich in den klinischen Alltag – sowohl in der Ambulanz als auch im OP – eingebunden und stehen abhängig von Ihrer sprachlichen Qualifikation direkt mit dem Patienten in Kontakt.